Sogar Pietro hat die Nase voll von der Lombardi-Trennungsshow

Sohn Alessio steht nun an erster Stelle.
Sohn Alessio steht nun an erster Stelle. - © facebook.com/PietroLombardiOfficial
Die Lombardis: Das Drama um das einstige Traumpaar nimmt ein Ende. Endlich! – werden sich viele denken. Sogar die Protagonisten der Tragödie sind wohl dieser Meinung. Denn jetzt nach der Ausstrahlung des letzten Trennungsspecials rechnet Pietro Lombardi hart mit der Show ab.

Gestern Abend wurde der dritte und letzte Teil der Lombardi-Trennungsshow auf RTL II ausgestrahlt, bei der eigentlich die “ganze Wahrheit” erzählt werden sollte. Viel Neues haben die Zuschauer dadurch aber wohl nicht erfahren. Sarah bleibt bei der Meinung, dass ihr das ganze leid tue und sie Pietro vermisse. Im zweiten Teil der Sendung betonte sie ausdrücklich, dass sie ihren Ehemann immer noch liebe und darauf hoffe, dass er ihr verzeihe.

Sarah und Michal sind ein Paar

Die Fans zweifelten jedoch an der Glaubwürdigkeit von Sarahs Aussagen. Noch dazu, weil zu dem Zeitpunkt Fotos auftauchten, die Sarah mit Sohn Alessio und ihrer Affäre auf einem Weihnachtsmarkt in Maastricht zeigen. Sogar Michal selber hatte auf seiner Facebook-Seite bestätigt (Post inzwischen gelöscht), dass sich die beiden lieben und ein glückliches Paar seien.

“Es wird kein Sarah und Pietro mehr geben”

Pietro will jetzt aber seine Vergangenheit hinter sich lassen und einen Neuanfang starten. Auf Facebook schreibt er unter ein Video, das ihn beim Singen des Songs “Real” zeigt: “Jetzt heißt es für mich neuen Lebensabschnitt die 3 folgen sind vorbei endlich !!! es wird von meiner Seite kein sarah und Pietro mehr in einem Format geben Danke an alle für die tollen Jahre und für die Unterstützung ich denke es wird trotzdem im tv neues kommen dann eben alleine aber jetzt ist denke gut mit dieser Trennungs Sache langsam geht es mir auf die Nerven hahah und nicht erst seit heute sondern seid Tag eins”

Ganz aus der Öffentlichkeit verschwinden werden die beiden “Lombardis” also wohl nicht. Die öffentliche Ausschlachtung ihrer Trennung wird nach monatelangem Drama aber bald beendet sein.

Was bleibt?

Dass die Lombardis in diesem Jahr auf jeden Fall polarisiert haben, beweist der aus “Berlin Tag & Nacht” bekannte Darsteller Jan Leyk. Um seinen Spott über die Lombardis auszudrücken, hat er sich doch glatt ein Tattoo stechen lassen. #ALLES.FÜR.ALESSIO – Zum Glück bekommt der kleine Sohn von Sarah und Pietro das ganze Drama um seine Eltern noch nicht mit.

(red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung