So funktioniert der Qualifikationsmodus für die K.o.-Phase

So funktioniert die Wualifikation für das Achtelfinale bei der EM 2016.
So funktioniert die Wualifikation für das Achtelfinale bei der EM 2016. - © AP
Das große Rechnen zur Fußball-EM hat begonnen. Wer kann sich wie für das Achtelfinale bzw. die K.o.-Phase qualifizieren? Erstmals qualifizieren sich nach der Aufstockung auf 24 Mannschaften nicht nur die Teams auf den Plätzen eins und zwei für die K.o.-Runde, sondern auch die vier besten Gruppendritten.

In den Turnierregularien ist in Artikel 18 festgelegt, wie sich die Platzierungen in den Gruppen der EM ergeben und nach welchen Kriterien die Gruppendritten verglichen werden, sollten zwei oder mehrere Teams punktgleich sein.

Aufstieg ins Achtelfinale in den Gruppen

1. Höhere Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen.

2. Bessere Tordifferenz aus den Direktbegegnungen.

3. Höhere Anzahl der erzielten Tore in den Direktbegegnungen.

4. Sind nach Anwendung der vorhergehenden Kriterien immer noch mehrere Teams im gleichen Rang klassiert, so werden die Kriterien a) bis c) erneut auf die Gruppe der nun noch gleichplatzierten Teams angewendet.

5. Bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.

6. Höhere Anzahl der erzielten Tore in allen Gruppenspielen.

7. Besseres Fairplay-Verhalten während der Endrunde.

8. Platzierung in der UEFA-Koeffizienten-Rangliste für Nationalteams.

Sonderfall: Treffen zwei Teams im letzten Gruppenspiel aufeinander, die die gleiche Anzahl Punkte, die gleiche Tordifferenz und die gleiche Anzahl Tore haben, und endet dieses Spiel unentschieden, entscheidet ein Elfmeterschießen über die Platzierung. Voraussetzung hierfür ist, dass nicht noch eine oder mehrere andere Mannschaften punktgleich sind.

Qualifikation für die Gruppendritten:

1. Anzahl Punkte.

2. Bessere Tordifferenz.

3. Höhere Anzahl erzielter Tore.

4. Fairplay-Verhalten während der Endrunde.

5. Platzierung in der UEFA-Koeffizienten-Rangliste für Nationalteams.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen