So erfolgreich war das Donauinselfest 2016

Werbewert, Berichte und Co.: So erfolgreich war das Donauinselfest 2017.
Werbewert, Berichte und Co.: So erfolgreich war das Donauinselfest 2017. - © APA
Knapp 44.000 Berichte wurden über das Donauinselfest 2016 in nationalen und internationalen Medien veröffentlich, außerdem wurde ein Werbewert von 101 Millionen Euro erzielt.

Das Wiener Donauinselfest hat im vergangenen Jahr einen Gesamt-Werbewert von 101 Millionen Euro erzielt. Auch der Medienwert habe 2016 mit 54 Mio. Euro einen neuen Höchststand erreicht, berichteten die Organisatoren der Open-Air-Veranstaltung laut einer Aussendung beim “ersten Business-Briefing” zum Festival am Donnerstagnachmittag.

So erfolgreich war das Donauinselfest

Knapp 44.000 Berichte in nationalen und internationalen Medien sind laut Projektleiter Thomas Waldner und Marketingleiter Horst Marterbauer im vergangenen Jahr über das Ereignis erschienen. Die Veranstalter hatten noch mehr Zahlen zu bieten: Nicht weniger als 130 Zelte, 207 Büro- und Lagercontainer und 35 Wohnwagen sowie 40 Kilometer Stromkabel und 7.500 Meter Absperrungen werden laut der Presseinformation jährlich von über 200 Mitarbeitern auf- und abgebaut.

Erste Details zum Dif 2017

Beim Donauinselfest 2017, das von 23. bis 25. Juni stattfindet, werden elf Bühnen bespielt und 250 Gastronomie- und Verkaufsstände auf dem 4,5 Kilometer langen Festivalgelände aufgestellt. Im vergangenen Jahr besuchten 3,1 Mio. Besucher die Open-Air-Veranstaltung. Veranstaltet wird das dreitägige Festival von der Wiener SPÖ

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen