Slowenien und Kroatien unterschrieben Schiedsabkommen im Grenzstreit

Slowenien und Kroatien unterschrieben Schiedsabkommen im Grenzstreit
Die Regierungschefs Sloweniens und Kroatiens, Borut Pahor und Jadranka Kosor, haben am Mittwoch in Stockholm ein bilaterales Abkommen zur Beilegung ihres Grenzstreits unterzeichnet.

Das für den geplanten Beitritt Kroatiens essenzielle Abkommen soll die Grundlage für ein internationales Schiedsverfahren in dem seit 18 Jahren ungelösten Konflikt bilden.

Für die EU unterschrieb der derzeitige Ratsvorsitzende, der schwedische Premier Fredrik Reinfeldt, als Zeuge. Slowenien hatte davor monatelang die EU-Beitrittsverhandlungen mit Kroatien blockiert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen