Ski-WM: Tessa Worley holt Gold im Riesentorlauf

Akt.:
Tessa Worley holt sich den Weltmeistertitel im Riesenslalom.
Tessa Worley holt sich den Weltmeistertitel im Riesenslalom. - © AFP PHOTO / Dimitar DILKOFF
Die Französin Tessa Worley sicherte sich in zwei grandiosen Durchgängen die Goldmedaille im Rieseltorlauf der Damen.

Die 27-jährige Tessa Worley, die mit Frankreich bereits im Team Event den Weltmeistertitel gewonnen hatte, setzte sich im Rieseltorlauf bei der Ski-WM vor Mikaela Shiffrin aus den USA (+ 0,34 Sekunden) und Sofia Goggia aus Italien (+ 0,74) durch. Österreicherin Stephanie Brunner landete auf dem 5. Platz (+ 1,30).

Tessa Worley holt Gold im Riesentorlauf

Worley sicherte sich zum zweiten Mal nach Schladming 2013 WM-Gold im Riesentorlauf. In Summe ist es ihr bereits vierter WM-Titel, hatte sie doch in St. Moritz schon wie 2011 mit Frankreich den Teambewerb gewonnen. Titelverteidigerin Anna Veith (3,16) aus Salzburg wurde nur 22., ihre Salzburger Landsfrauen Michaela Kirchgasser (2,04) und Bernadette Schild (2,71) landeten auf den Rängen zwölf und 17. Katharina Truppe als fünfte ÖSV-Teilnehmerin war im ersten Lauf nach einem Einfädler beim letzten Tor ausgeschieden.

> Alle Infos zur Ski-WM 2017

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen