Simmering: Billa kurz vor Geschäftsschluss überfallen

Simmering: Billa kurz vor Geschäftsschluss überfallen
© bilderbox.at
Kurz vor Geschäftsschluss hat ein maskierter Täter mit Pistole am Montagabend einen Billa in Wien-Simmering überfallen. Laut Polizei schlug der Mann um 19.28 Uhr in der Filiale am Albin-Hirsch-Platz zu.

Er bedrohte eine 18-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte Geld. Mit Beute in einer angesichts des Risikos zu vernachlässigenden Höhe flüchtete der Mann in Richtung Lorystraße.

Die Angestellte konnte nur eine vage Beschreibung des Räubers abliefern. Demnach war er etwa 1,70 Meter groß und mit einer schwarzen Wollmütze mit Sehschlitzen getarnt. Außerdem war er unter anderem mit einem dunklen Anorak mit Kapuze bekleidet. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an den Journaldienst der Außenstelle Süd des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer (01) 31310/57800 DW.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen