Silvesterlauf 2012 in Wien: Sportliche Leistungen und bunte Kostüme

Auch heuer fanden sich wieder viele lustige Gestalten zum Wiener Silvesterlauf ein.
Auch heuer fanden sich wieder viele lustige Gestalten zum Wiener Silvesterlauf ein. - © APA
Zum bereits 36. Mal fand der Wiener Silvesterlauf statt. Am 31. Dezember trafen sich wieder zahlreiche Läufer in der City, um noch vor dem großen Party den Ring entlangzulaufen.

Startschuss war um 11.00 auf der Wiener Ringstraße – Läuferinnen und Läufer versammelten sich dazu beim 36. Wiener Silvesterlauf, laut Veranstalter der “schönste Silvesterlauf weltweit”. Die Ringstraße wurde zu diesem Zweck für den Verkehr am Montag gesperrt.

Der Kurs verlief dabei auf 5,4 Kilometern im Uhrzeigersinn rund um den Ring. Vorbei ging es dabei an Sightseeing-Highlights der Stadt, wie der Staatsoper, den Museen, der Hofburg, dem Parlament und dem Burgtheater.

Sieger des Wiener Silvesterlaufs 2012

Jung und Alt, Eltern mit Kinderwagen, Hundebesitzer und Touristen aus aller Welt nahmen auch heuer mitoffenkundig  großer Begeisterung am Silvesterlauf teil.

Dabei kam der Spaßfaktor auch in diesem Jahr nicht zu kurz. Die Teilnehmer machten sch aus dem Silvesterlauf einen Spaß, indem viele von ihnen in bunten, kreativen Kostümen an den Start gingen (die besten finden Sie in unserer Diashow).

Schließlich liefen gegen 12.30 Uhr die Sieger durch die Zielgerade:

Bei den Frauen auf Platz 1 fiel Julia Hauser (AUT/Tri Kagran) mit 18:32 Minuten. Zweite wurde Natalia Steiger (AUT/LMB) mit 19:41 Minuten, Nummer 3 bei den Damen Aniko Balint (AUT/LG Wien) mit 19:54 Minuten.

Bei den Männern siegte Dieter Pratscher (AUT/RCLA Bad Tatzmannsdorf) mit stolzen 16:22, Platz 2 sicherte sich Stephan Listabarth (AUT/DSG Volksbank Wien) mit 16:39, Nummer  3 wurde Thomas Heigl (AUT/LCC Wien) mit einer Zeit von 16:49 Minuten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen