Silvester 2015/2016: TV- und Kino-Highlights zum Jahreswechsel

Von Jennifer Schindl
Auf die Popcorn, fertig, los: Der Countdown für Silvester läuft.
Auf die Popcorn, fertig, los: Der Countdown für Silvester läuft. - © AP (Sujet)
Für alle, die das Silvester-Spektakel 2015/2016 lieber aus sicherer Entfernung in den eigenen vier Wänden genießen, hat VIENNA.at Empfehlungen aus dem TV-Programm zusammengestellt. Ebenso bieten wir einen Überblick über die besten Kino-Filmstarts zum Jahreswechsel.

Das Fernsehprogramm zu Silvester 2015/2016

Die, mit beinahe unzähligen Hollywoodstars besetzte, Komödie “Happy New Year” läutet den Silvesterabend auf ORF eins ein. Bevor es richtig ernst wird, bietet der öffentlich-rechtliche Sender, wie gewohnt, lustiges Programm mit der “Silvesteraudienz” bei “Wir sind Kaiser”, “Mundl”, einem Kabarett von Lukas Resetarits und natürlich, last but not least, “Dinner for One”. Um Mitternacht wird dann mit dem Wiener Staatsballett zum Donauwalzer ins neue Jahr getanzt.

Der ORF 2 startet etwas später ins Silvesterprogramm. Nachdem der Wiener Erzbischof Schönborn zum Jahreswechsel spricht, dürfen sich die Zuseher zur Primetime auf die “Silvester-Stadlshow” freuen. Zur Geisterstunde läuft dann die selbe Sendung, die dem Publikum auch auf ORF 1 geboten wird.

Servus TV bietet sich als musikalische Begleitung des Silvesterabends an: Zur Prime Time treten die Austropop-Legenden ins Rampenlicht, um später von Peter Cornelius abgelöst zu werden.

Wer mehr auf die Sparte Unterhaltung setzt, ist beim Privatsender Pro7 richtig aufgehoben: Der gesamte Silvestertag ist gefüllt mit den gewohnten Serien “How I met you mother”, “The Big Bang Theory”, “2 Broke Girls” und “Two And A Half Men”. Am Abend spielt es dann mehrere deutsche Filme: “Lissi und der wilde Kaiser” um 16.40 Uhr, “(T)Raumschiff Surprise – Periode 1” um 18.30 Uhr, “Der Schuh des Manitu“ in der Extra-Large-Version um 20.15 Uhr und schließlich “Scary Movie 4” um 22.10 Uhr.

Auch ATV verspricht sich gute Einschaltquoten mit einem unterhaltsamen Abendprogramm, gefüllt mit Komödien: “Spy Daddy” zur Primetime, danach “Die Qual der Wahl”, gefolgt von “Animal – Das Tier im Manne”.

Ebenso PULS 4 mit “Scary Movie 4”, “Your Highness – Schwerter, Joints und scharfe Bräute” und der Kinofassung des legendären Musicals “Rocky Horror Picture Show”.

Kabel 1 baut auf viel nackte Haut am Silvesterabend: Zur Prime Time wird “Die nackte Kanone” und kurz vor Mitternacht die Erotikkomödie “Russ Meyer: Up!” gezeigt.

Ähnlich geht es auf Sixx zu: Sieben Folgen “Sex and the City” sind perfekt für einen Mädlsabend.

Der Mann der wenigen Worte zum Jahreswechsel auf Super RTL: An ganzen neun Folgen “Mr. Bean” kann man sich hier bis Mitternacht erfreuen.

Sat. 1 segelt mit Johnny Depp in Richtung neues Jahr: Um 20.15 Uhr wird hier der zweite Teil von “Fluch der Karibik” gespielt. In der letzten Stunde des Jahres 2015 gibt es dann noch zwei Folgen der “Knallerfrauen”.

RTL setzt hingegen einmal mehr auf trashige Chartshows, wie “Die beliebtesten Après Ski-Party-Hits” und “Die Knaller des Jahres”.

Obs noch trashiger geht? Oh ja. ATV 2 zeigt ab der Prime Time bis ins neue Jahr 2016 die Teile 1 bis 3 von “Sharknado”. Enough said.

Kino-Tipps: Filmstarts zum Jahreswechsel

Filmstart feiert am 31. Dezember der etwas andere Horrorfilm “Knock Knock”:

Wer dem Übersinnlichen nicht abgeneigt ist, möchte vielleicht den neu startenden Thriller “Die Vorsehung” sehen:

Auch das tragisch-komische Drama “Familienfest” läuft zum Jahresende neu an:

Wem das aber auch noch zu ernst ist, kann sich die Komödie “Die Peanuts – Der Film” ansehen, die bereits zu Weihnachten anläuft.

Und wer die Partynacht so gut übersteht, dass am 1. Jänner ein Kinobesuch möglich ist, kann sich auf “Joy” mit Megastar Jennifer Lawrence, Rober DeNiro und Bradley Cooper freuen.

Im Gartenbaukino wird es zudem ab 18 Uhr eine Silvestergala mit Maschek geben. Interessierte müssen sich jedoch mittlerweile auf eine Warteliste schreiben, denn die Karten sind bereits ausreserviert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung