“Sieg heil”-Rufe und Hitlergrüße im Einkaufszentrum “The Mall”: Anzeige

Akt.:
2Kommentare
Im Einkaufszentrum "The Mall" in Wien-Mitte rief ein Betrunkener rechte Parolen
Im Einkaufszentrum "The Mall" in Wien-Mitte rief ein Betrunkener rechte Parolen - © VIENNA.at/Alexander Blach (Sujet)
Montagnacht wurden mehrere Passanten im Einkaufszentrum “Wien Mitte – The Mall” auf einen Betrunkenen aufmerksam, der durch rechtsradikale Gebarung für Unruhe sorgte.

15 bis 20 Zeugen informierten die Securities des Einkaufszentrum über den Vorfall. Zwei Security-Mitarbeiter eskortierten daraufhin den Mann kurz nach 21 Uhr nach Angaben der Polizei aus dem Einkaufszentrum in Wien-Landstraße. Der 43-Jährige hatte zuvor in “Wien Mitte – The Mall” mehrmals den rechten Arm gehoben und lautstark „Sieg heil“, gerufen, so die Exekutive.

“Sieg heil”-Rufer erhält nach Vorfall in “The Mall” Anzeige

Wie Polizeisprecher Roman Hahslinger im Gespräch mit VIENNA.at ausführte, handelte es sich um einen “sichtlich alkoholisierten” 43-Jährigen, der jedoch durch sein sonstiges Auftreten keine Rückschlüsse auf eine politisch einschlägige Gesinnung aufwies. Der 43-Jährige gebürtige Pole erhielt laut Hahslinger eine Anzeige nach dem Verbotsgesetz und wurde des Hauses verwiesen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel