Shape-Line International Franchising GmbH mit Sitz in NÖ ist insolvent

Von der Insolvenz sind 16 Beschäftigte betroffen.
Von der Insolvenz sind 16 Beschäftigte betroffen. - © bilderbox.com (Sujet)
Die Shape-Line International Franchising GmbH mit Sitz in Mödling hat laut Gläubigerschützern beim Landesgericht Wiener Neustadt ein Konkursverfahren beantragt. Betroffen sind 16 Beschäftigte, die Passiva betragen rund eine Million Euro.

Die Insolvenzursache liege im Umsatzrückgang der Franchisenehmer, teilten AKV Europa und Creditreform am Dienstag mit. Das Unternehmen soll geschlossen werden.

Der 1995 gegründete Betrieb ist Franchisegeberin im Bereich Schönheits-, Körperkosmetik- und Fitnesssalons. Das Unternehmen verfügt laut Website über Franchisepartner bzw. eigene Studios in Wien, Niederösterreich, Kärnten, im Burgenland sowie in Deutschland und der Schweiz.

Shape-Line International Franchising GmbH meldete Konkurs an

Eine Fortführung des Unternehmens sei wirtschaftlich nicht möglich bzw. mit Verlusten verbunden, deshalb werde eine Betriebsschließung beantragt, hieß es von Gläubigerschützern. Unter den Dienstnehmern sind zwölf Arbeiter und vier Angestellte.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen