Seriendiebin in Simmering ausgeforscht: Schaden im Wert von über 10.000 Euro

Die 50-jährige Frau wurde von der Polizei ausgeforscht.
Die 50-jährige Frau wurde von der Polizei ausgeforscht. - © APA (Sujet)
Eine 50-Jährige begang seit dem Jahr 2013 zahlreiche Diebstähle in Bekleidungsgeschäften und verursachte somit einen finanzielle Schaden von mehr als 10.000 Euro.

Ermittler des Stadtpolizeikommandos Donaustadt gelang es eine mutmaßliche Seriendiebin auszuforschen. Die 50-Jährige hatte sich nach den derzeitigen Erkenntnissen seit dem Jahr 2013 auf Diebstähle in Bekleidungsgeschäften spezialisiert.

Sowohl im PKW als auch in der in Wien Simmering gelegenen Wohnung der Frau fanden die Ermittler zahlreiche gestohlene Kleidungsstücke. Der verursachte finanzielle Schaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen