Serien-Kleiderdiebe-Duo trieb im Wiener Donauzentrum sein Unwesen

Serien-Kleiderdiebe-Duo trieb im Wiener Donauzentrum sein Unwesen
Am Dienstagabend gegen 19 Uhr beobachtete der Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäfts im Donauzentrum, wie ein Mann und eine Frau mehrere Waren in eine Umkleidekabine mitnahmen. Nicht zum ersten Mal, wie sich herausstellte.

Ein Ladendetektiv hat Dienstagabend im Wiener Donauzentrum ein Pärchen auffliegen lassen, das serienweise Bekleidung in dem Einkaufszentrum gestohlen haben soll. Der 34-Jährige hatte die beiden beobachtet, wie sie erst mit Kleidungsstücken in der Umkleidekabine und dann mit prall gefüllten Taschen aus dem Geschäft verschwanden.

Attacke auf Polizisten nach Diebstahl im Donauzentrum

Das Paar hatte Bekleidung im Wert von rund 400 Euro ohne Bezahlung mitgehen lassen. Der Detektiv hielt die Verdächtigen fest, bis die Polizei eintraf. Da versuchte die 26-jährige Frau plötzlich, mit aller Gewalt zu flüchten. “Die Beschuldigte attackierte die Beamten sofort mit Stößen”, sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl. Die 26-Jährige und ihr Komplize wurden an Ort und Stelle festgenommen.

Bei der Einvernahme gab der 25-jährige Mittäter weitere Diebstähle zu. Im Fahrzeug der Beschuldigten stellten die Polizisten dann “eine Vielzahl an vermutlich gestohlenen Waren aus verschiedenen Geschäften” sicher. Das Paar befindet sich in Haft.

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen