Serie an Brandstiftungen in Simmering geklärt: Mann in Haft

Akt.:
Mehrmals musste die Feuerwehr in Simmering ausrücken.
Mehrmals musste die Feuerwehr in Simmering ausrücken. - © APA
Bereits seit 25. Jänner hatte ein vorerst Unbekannter mehrere Altpapiercontainer zu parkenden Autos in der Thürnlhofsiedlung geschoben und diese anschließend in Brand gesetzt. Nun kam ihm die Polizei auf die Schliche.

Um den Brandstifter dingfest zu machzen, wurde das Gebiet von der Polizei observiert. Mit Erfolg: Am Montag gegen 02.30 Uhr wollte der Unbekannte erneut zuschlagen.

Die Beamten konnten den 29-jährigen Tatverdächtigen festnehmen, er zeigte sich zu drei Brandstiftungen geständig. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf mehr als 24.000,- Euro. Als Motiv gab der Mann laut Polizeisprecher Roman Hahslinger “Aggresions- und Stressabbau” an.

(Red./APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen