Serbischer Patriarch Pavle mit 95 Jahren gestorben

Tod offiziell nicht bestätigt
Tod offiziell nicht bestätigt - © APA(Archiv/epa)
Der serbisch-orthodoxe Patriarch Pavle ist am Sonntagvormittag im Alter von 95 Jahren gestorben. Der betagte Patriarch befand sich seit zwei Jahren in einem Belgrader Militärkrankenhaus.

Pavles Tod wurde von der Nachrichtenagentur BETA verbreitet, eine Bestätigung durch die offizielle Kirche stand zunächst noch aus. Seine Aufgaben wurden während seiner Behandlung vom montenegrinischen Metropoliten Amfilohije verrichtet.

Seit einigen Jahren wird innerhalb der serbisch-orthodoxen Kirche darüber gestritten, ob der Patriarch im Zuge seiner Krankheit ersetzt werden sollte. Pavle selbst hatte um einen solchen Schritt gebeten. Er selbst hatte das Amt ebenfalls im Jahr 1990 übernommen, als sein Vorgänger, Patriarch German, aufgrund einer Erkrankung amtsunfähig wurde.

Pavle war der 44. Patriarch der serbisch-orthodoxen Kirche, 90 Prozent der Serben bezeichnen sich heute als gläubig.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen