Mehr Nachrichten aus Floridsdorf
Akt.:

Seniorin bei Lkw-Unfall getötet: So kam es zu dem Unglück in Wien-Floridsdorf

An dieser Stelle der Prager Straße in Floridsdorf geschah der tödliche Unfall An dieser Stelle der Prager Straße in Floridsdorf geschah der tödliche Unfall - © APA
Nach dem schweren Verkehrsunfall in Wien-Floridsdorf, bei dem am Freitag eine 84-jährige Pensionistin von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt wurde, gibt die Polizei nun nähere Details zum Unfallhergang bekannt.

Der tödliche Unfall geschah am Freitag um 10:06 Uhr in der Prager Straße in Floridsdorf. Der Lenker eines Lkws, der anders als in den ersten Berichten angegeben aus Ungarn stammte, war mit seinem Lkw auf der Prager Straße stadteinwärts unterwegs, als der 51-Jährige verkehrsbedingt sein Fahrzeug zum Stillstand bringen musste.

So geschah der Unfall in Floridsdorf

Eine 84-jährige Fußgängerin wollte noch unmittelbar vor dem Sattelzugfahrzeug die Prager Straße überqueren, als der Lkw sich wieder in Bewegung setzte. Dabei erfasste das Sattelzugfahrzeug mit der Front die 84-Jährige und stieß sie zu Boden. Die Pensionistin geriet unter das Fahrzeug und wurde in weiterer Folge vom Zugfahrzeug überrollt. Die Frau wurde schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 51-jährige Lenker des Sattelzugfahrzeuges erlitt einen Schock und wird psychologisch betreut. Das Verkehrsunfallkommando hat die Ermittlungen nach dem Unfall in Floridsdorf aufgenommen.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Betriebsversammlungen bei Wiener Linien: Personal erhält “Pocketalarme”
Die Wiener Linien haben am 23. April Betriebsversammlungen abgehalten. Die Öffis in Wien sind daher stillgestanden. [...] mehr »
Notbetrieb bei den Wiener Linien: Öffis wieder planmäßig unterwegs
Nachdem sich in den letzten Wochen Überfälle auf das Wiener Öffi-Fahrpersonal häuften, haben die Wiener Linien eine [...] mehr »
Notbetrieb der Wiener Linien: Reaktionen der Fahrgäste gemischt
Der Notbetrieb der Wiener Linien wurde von den Fahrgästen gemischt aufgenommen. "Schlecht, ganz schlecht", meint ein [...] mehr »
Notbetrieb der Wiener Linien wurde laut Sprecher gut angenommen
167 Busse waren am Mittwoch in 7,5- bis 15-Minuten-Intervallen unterwegs – so sah der Notbetrieb aus, der während der [...] mehr »
Welttag des Buches in Wien: Lesungen, Veranstaltungen und Gratis-Bücher
Am 23. April wird bereits seit dem Jahr 1995 der UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts gefeiert. Unter den 100 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren