Seniorin bei Lkw-Unfall getötet: So kam es zu dem Unglück in Wien-Floridsdorf

An dieser Stelle der Prager Straße in Floridsdorf geschah der tödliche Unfall An dieser Stelle der Prager Straße in Floridsdorf geschah der tödliche Unfall - © APA
Nach dem schweren Verkehrsunfall in Wien-Floridsdorf, bei dem am Freitag eine 84-jährige Pensionistin von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt wurde, gibt die Polizei nun nähere Details zum Unfallhergang bekannt.

Der tödliche Unfall geschah am Freitag um 10:06 Uhr in der Prager Straße in Floridsdorf. Der Lenker eines Lkws, der anders als in den ersten Berichten angegeben aus Ungarn stammte, war mit seinem Lkw auf der Prager Straße stadteinwärts unterwegs, als der 51-Jährige verkehrsbedingt sein Fahrzeug zum Stillstand bringen musste.

So geschah der Unfall in Floridsdorf

Eine 84-jährige Fußgängerin wollte noch unmittelbar vor dem Sattelzugfahrzeug die Prager Straße überqueren, als der Lkw sich wieder in Bewegung setzte. Dabei erfasste das Sattelzugfahrzeug mit der Front die 84-Jährige und stieß sie zu Boden. Die Pensionistin geriet unter das Fahrzeug und wurde in weiterer Folge vom Zugfahrzeug überrollt. Die Frau wurde schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 51-jährige Lenker des Sattelzugfahrzeuges erlitt einen Schock und wird psychologisch betreut. Das Verkehrsunfallkommando hat die Ermittlungen nach dem Unfall in Floridsdorf aufgenommen.

Werbung



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen