Senioren-Millionenshow mit Armin Assinger

Senioren-Millionenshow mit Armin Assinger
© SeneCura
Am 16. November 2009 fand im SeneCura AIS Pflegezentrum Arnoldstein die „Senioren-Millionenshow“ statt. Tüftelfreudige BewohnerInnen bekamen die einmalige Möglichkeit, ihr Wissen unter der Quizleitung von Armin Assinger unter Beweis zu stellen.

Zahlreiche ZuschauerInnen fanden sich im Aufenthaltsraum des SeneCura AIS Pflegezentrums Arnoldstein ein und erwarteten gespannt die Quizrunden unter der Moderation von Armin Assinger. Der beliebte Entertainer wurde von BewohnerInnen, Angehörigen und dem Pflegepersonal freudig empfangen und führte mit Schmäh und Freundlichkeit durch das Rätselprogramm.

“Die heutige Millionenshow im Pflegezentrum Arnoldstein ist für mich eine ganz besondere Herausforderung, denn die ältere Generation ist aus meiner Erfahrung ein besonders kritisches Publikum. Deshalb freut es mich umso mehr, wir herzlich ich heute aufgenommen wurde und ich muss sagen - die Kandidaten haben die Quizrunden toll gemeistert, eine fernsehreife Leistung”, staunte Assinger über das große Engagement seiner KandidatInnen.

Auch Telefonjoker halfen fleißig mit

Wie bei der echten Millionenshow mussten die KandidatInnen aus vier Antwortmöglichkeiten die richtige auswählen, unterschiedliche Hilfestellungen, wie zum Beispiel der klassische Telefonjoker, halfen bei der Beantwortung der Fragen. Die glücklichen Gewinner waren Bewohnerin Margarethe Haidutschek und Bewohner Hermann Wedam. „„Die Senioren-Millionenshow war ein einzigartiges Erlebnis für unsere Bewohnerinnen und Bewohner - und natürlich auch für das gesamte Team des Pflegezentrums. Die Stimmung war gigantisch, das Publikum hat ordentlich mitgefiebert und so mancher Freund oder Bekannte unserer BewohnerInnen hat sich plötzlich in der Rolle des kleinen Helferleins am Telefon wiedergefunden“, freut sich Heidi Zupancic, Leiterin des SeneCura AIS Pflegezentrums Arnoldstein

Einzigartiges Erlebnis für BewohnerInnen

Auch jene BewohnerInnen, die nicht als KandidatInnen an der Seniorenmillionenshow teilnahmen, hatten die Möglichkeit, mit Armin Assinger zu plaudern. In freundlicher Atmosphäre tauschten sich der Kärntner Moderator und die ZuschauerInnen in den Pausen aus. „Armin Assinger gilt unser besonderer Dank. Mit dieser Veranstaltung wollten wir aber vor allem unseren BewohnerInnen und deren Angehörigen für das jahrelange Vertrauen und die hohe gegenseitige Wertschätzung danken - ich denke, die Überraschung ist uns gelungen“, meint Zupancic: „An diesen Tag werden alle Beteiligten mit Sicherheit lange und gerne zurückdenken.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen