Seestadt Aspern: Wien Work schließt Standort-Zusammenführung ab

Die Zusammenführung der Standorte ist bei Wien Work nun abgeschlossen.
Die Zusammenführung der Standorte ist bei Wien Work nun abgeschlossen. - © © leisure.at/Christian Jobst
Bundeskanzler Christian Kern eröffnete die neue Firmenzentrale des gemeinnützigen Produktions- und Dienstleistungsunternehmens Wien Work.

Seit 2015 führt Wien Work seine Produktions- und Dienstleistungsbetriebe, seine Qualifizierungs- und Beratungsprojekte sowie die überbetriebliche Ausbildung mit insgesamt 680 Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Lehrlingen sukzessive in der Seestadt Aspern zusammen. 2015 wurde bereits die 6.300 Quadratmeter große Werkshalle eröffnet, in der sowohl Lehr- als auch Produktionsbetriebe des gemeinnützigen Unternehmens der Sozialwirtschaft angesiedelt sind.

Mit der Eröffnung der neuen Firmenzentrale ist die Zusammenführung der Standorte nun abgeschlossen. Wien Work präsentiert sich mit einem modernen und attraktiven Angebot, das die Infrastruktur im neu entstandenen Stadtteil im Norden Wiens bereichert. Dazu zählt auch das Selbstbedienungsrestaurant “Speiseamt Seestadt” als kulinarische Erweiterung.

“Wien Work ist ein Paradebeispiel für integrative Beschäftigung und stellt den Menschen in den Vordergrund. Das Unternehmen erwirtschaftet 65 Prozent seiner Gesamtkosten selbst und zeigt, dass auch gemeinnützige, sozialwirtschaftliche Betriebe erfolgreich sind. Arbeit ist ein wesentlicher Faktor, um Menschen ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Die neue Firmenzentrale bietet weitreichende Möglichkeiten, um gesellschaftliche Verantwortung und unternehmerisches Denken unter einem Dach zu vereinen”, gratulierte Bundeskanzler Christian Kern zur Eröffnung.

Wien Work: Stadtentwicklung mit Weitblick

Neben der umfangreichen Lehrlingsausbildung leistet Wien Work einen wichtigen Beitrag zur Integration von Menschen mit Benachteiligungen. Zwei Drittel der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wien Work haben eine Behinderung oder waren langzeitarbeitslos.

Bei Wien Work finden sie ein ihren Bedürfnissen entsprechendes Arbeits- und Ausbildungsumfeld, das sie bei der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt und in ihren Fähigkeiten optimal fördert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen