Seebeben erschüttert Mittelmeerinsel Kreta

Ein Seebeben der Stärke 5,3 auf der Richterskala hat am späten Samstagabend die Mittelmeerinsel Kreta erschüttert. Das Zentrum lag nur wenige Kilometer südöstlich der Küste der Insel. Zeugen berichteten von einem lauten Brummen gegen 23.30 Uhr (Ortszeit), bevor sekundenlang die Erde wackelte.

Über Schäden war bis Sonntag in der Früh nichts bekannt. In der Nacht verzeichnete das Seismologische Zentrum Europa-Mittelmeer etliche Nachbeben.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung