Sechsjährige bei Skiunfall in Salzburg schwer verletzt

Akt.:
Eine sechsjährige Schülerin aus St. Johann im Pongau ist am Montagvormittag bei einem Skiunfall in ihrer Heimatgemeinde schwer verletzt worden. Das Mädchen wollte laut Polizei ursprünglich an einem Skirennen teilnehmen, das aber wegen des schlechten Wetters kurzfristig abgesagt wurde. Als die Schülerin darauf unter Aufsicht einer Begleitperson ins Tal fuhr, kam sie auf der Skipiste zu Sturz.


Dabei fiel sie im Zielbereich unglücklich gegen eine noch nicht weggeräumte Holzbank. Das Mädchen erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und musste vom Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen