Sechs niederösterreichische Bürgermeister beantragen Anti-TTIP-Volksbegehren in Wien

Die sechs Bürgermeister aus NÖ wollen TTIP verhindern.
Die sechs Bürgermeister aus NÖ wollen TTIP verhindern. - © APA (Sujet)
Am Montag soll in Wien die Einleitung des von sechs niederösterreichischen Bürgermeistern privat initiierten Volksbegehrens “Gegen TTIP, CETA und TiSA” beantragt werden.

Nach Angaben von Herbert Thumpser, Bürgermeister von Traisen, wurden 40.065 Unterstützungserklärungen gesammelt, die – in 27 Kartons – um 17.00 Uhr in Wien vom Ballhausplatz ins Innenministerium gebracht und übergeben werden. “Für uns ist das ein Riesenerfolg. Mit dieser hohen Anzahl haben wir, im Lichte der beschränkten Budgetmittel, nie und nimmer gerechnet. Es zeigt aber, wie brisant dieses Thema ist”, meinte Thumpser.

(apa/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung