Sechs Menschen in Indien totgeprügelt

Ein früherer Leutnant der indischen Armee soll mit einer Eisenstange sechs Menschen zu Tode geprügelt haben. Der womöglich psychisch kranke 45-jährige Mann aus der südlich von Neu-Delhi im Bundesstaat Haryana gelegenen Stadt Palwal sei festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Nach Angaben der Polizei hatte der Täter innerhalb von nur 90 Minuten an verschiedenen Punkten der Stadt wahllos auf seine Opfer eingeschlagen. Die Ermittler rätseln noch über die Motive. “Er kannte die Opfer nicht und versuchte auch nicht, sie zu berauben. So können wir nur vermuten, dass er wahrscheinlich unter psychischen Problemen litt”, sagte ein Polizeisprecher.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen