Schwerverletzter nach Arbeitsunfall in Wien-Favoriten

Akt.:
Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletztungen.
Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletztungen. - © APA
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich gegen 16 Uhr ein schwerer Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Favoriten, ein Mann ist mehrere Meter in die Tiefe gestürzt.

Bei Arbeiten auf einem Vordach dürfte ein Arbeiter den Halt verloren haben. Er ist aus ca. sechs Metern Höhe in die Tiefe, erst auf eine Eisenstange des Baugerüsts und dann auf den Boden gestürzt.

Die Berufsrettung Wien ist mit mehreren Teams zum Unfallort ausgerückt um den Verletzten notfallmedizinisch zu versorgen.

Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Der 50-jährige Arbeiter hat sich bei dem Sturz lebensgefährliche innere Verletzungen sowie mehrere Knochenbrüche zugezogen. Die Teams der Berufsrettung haben den Arbeiter zum schonenden Transport vorbereitet und die Wirbelsäule u.a. mit einer Vakuummatratze stabilisiert.

Er wurde mit dem Wiener Rettungshubschrauber ins Spital gebracht, berichtet die Wiener Berufsrettung am Freitag und gab zum Zustand des Arbeiters vorsichtig Entwarnung. Er konnte bereits auf eine Normalstation im Spital verlegt werden.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen