Schwerverletzter bei Messerstecherei in Wien-Favoriten

Akt.:
2Kommentare
Wegen einer Messerstecherei wurde die Polizei in den 10. Bezirk gerufen.
Wegen einer Messerstecherei wurde die Polizei in den 10. Bezirk gerufen. - © APA
Am Ostersonntag ist ein Streit in der Ernst-Ludwig-Gasse im 10. Bezirk in Wien eskaliert: Es kam zu einer Schlägerei, bei dem zwei Männer verletzt wurden. Einer davon schwer, ihm war mit einem Messer ins Bein gestochen worden.

Der Vorfall in Wien-Favoriten ereignete sich während einer Geburtstagsfeier am 5. April um 21.50 Uhr, berichtet die Polizei. Drei Männer waren in der Ernst-Ludwig-Gasse in Streit geraten. Einer der Beteiligten stach auf den Gefeierten, der 49 geworden war, ein. Dann verpasste der Täter dem dritten Anwesenden einige Faustschläge ins Gesicht, wodurch dieser leicht verletzt wurde.Der Beschuldigte konnte flüchten, die beiden Verletzten wurden ins Spital gebracht. Bislang fehlt vom Täter jede Spur, die Hintergründe der Tat sind unklar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel