Schwerverletzte bei Unfällen in Penzing und der Leopoldstadt

Akt.:
Durch Verkehrsunfälle wurden in Wien am Donnerstag zwei Personen schwer verletzt
Durch Verkehrsunfälle wurden in Wien am Donnerstag zwei Personen schwer verletzt - © APA (Sujet)
Gleich zwei durch Verkehrsunfälle schwer verletzte Personen mussten am Donnerstag rund um die Mittagszeit in Wiener Krankenhäuser eingeliefert werden.

Ein Radfahrer kollidierte im zweiten Bezirk mit einem Kleinbus, während eine 30-Jährige wurde in Penzing von einem LKW erfasst.

30-Jährige in Penzing von LKW erfasst

Die nach Angaben der Wiener Berufsrettung ungefähr 30 Jahre alte Frau war gegen 12.00 Uhr am Flötzersteig von dem Lkw erfasst worden. Die genaue Unfallursache war vorerst noch unklar. Die Straße war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt. Nach der notfallmedizinischen Versorgung wurde sie mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Krankenhaus geflogen.

18-jähriger Radler in der Leopoldstadt verletzt

Rund zwei Stunden zuvor passierte der Unfall in der Heinestraße. Hier dürfte der Radfahrer ohne Helm unterwegs gewesen sein, als er mit einem Kleinbus kollidierte. Der junge Mann erlitt Kopfverletzungen und Prellungen, sagte eine Sprecherin der Wiener Berufsrettung. Die Rettung brachte den 18-Jährigen ins Spital.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen