Schwerverletzte 55-Jährige an Tankstelle in Neunkirchen: Gutachter bestellt

Eine Expertise hinsichtlich Sturz oder Gewalteinwirkung wird zu der Schwerverletzten erwartet
Eine Expertise hinsichtlich Sturz oder Gewalteinwirkung wird zu der Schwerverletzten erwartet - © APA (Sujet)
Nachdem wie berichtet in der Nacht auf Montag eine schwer verletzte Frau bei einer Tankstelle in Neunkirchen gefunden wurde, ist nun ein Gerichtsgutachter bestellt worden. Seine Expertise soll klären, ob die 55-Jährige das Opfer eines Sturzes oder von Gewalteinwirkung geworden ist.

Dies sagte Chefinspektor Leopold Etz vom Landeskriminalamt NÖ am Mittwoch auf Anfrage. Die bei einer Tankstelle beschäftigte Frau war von ihrem Ehemann am Hintereingang ihres Arbeitsplatzes aufgefunden worden.

Neunkirchen: Schwerverletzte kam mit Kopfwunde ins Spital

Sie wies eine blutende Kopfwunde auf und war ohne Bewusstsein. Die Frau wurde per Notarztwagen in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert. Medien berichteten, dass im Krankenhaus eine Gehirnblutung diagnostiziert worden sei.

>>Frau mit schweren Kopfverletzungen gefunden: Unklarheit über Ursache

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen