Schwerpunktaktion in Floridsdorf: Sieben Lenker standen unter Drogen-Einfluss

Bei einer Schwerpunktkontrolle stoppte die Polizei in Floridsdorf mehrere Lenker, die unter Drogen standen
Bei einer Schwerpunktkontrolle stoppte die Polizei in Floridsdorf mehrere Lenker, die unter Drogen standen - © APA (Sujet)
Polizeibeamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf führten zusammen mit einer polizeilichen Amtsärztin in der Nacht auf Mittwoch eine sicherheits- und verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion im Bereich des 21. Wiener Gemeindebezirkes durch.


Die Bilanz danach: Im Zuge dieser Aktion wurden 27 Verkehrsanzeigen verfasst, 25 Organmandate eingehoben und drei Führerscheine vorläufig abgenommen. Bei einem Fahrzeuglenker konnte eine Beeinträchtigung durch Alkohol, bei sieben weiteren Lenkern eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen