Schwerpunktaktion der Wiener Polizei: 28 Festnahmen und 84 Sicherstellungen

3Kommentare
Die Wiener Polizei führte Schwerpunktaktionen durch
Die Wiener Polizei führte Schwerpunktaktionen durch - © APA (Sujet)
Von Freitag auf Samstag führte die Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei im gesamten Stadtgebiet auch Schwerpunktaktionen durch. Allein 15 Festnahmen nach dem Suchtmittelgesetz gab es dabei, zahlreiche Drogen wurden sichergestellt.

Untertags waren zwölf Einsatzgruppen mit rund 60 Beamten, in der Nacht neun Gruppen mit rund 45 Beamten im Einsatz. Bei den Schwerpunktaktionen gab es 28 Festnahmen – davon allein 15 nach dem Suchtmittelgesetz – und 84 Sicherstellungen.

Bilanz des Polizei-Schwerpunkts in Wien

So wurden 77 Marihuana-Päckchen sichergestellt, ebenso fünf Kokainkugeln und zwei Stangen Cannabis-Harz.  Es kam weiters zu 7 fremdenrechtlichen Festnahmen, zwei Aufgriffen ausgeschriebener Minderjähriger, einer Anhaltung nach dem Unterbringungsgesetz, einer Vorführung zum Strafantritt, einer Festnahme nach dem Verwaltungsstrafgesetz sowie einer Festnahme eines Tatverdächtigen mit gestohlenem Handy.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel