Schwerer Verkehrsunfall in NÖ: Lenkerin stürzt in Waldstück und wird von Baum gebremst

Ein Baum verhinderte den weiteren Absturz des Pkw.
Ein Baum verhinderte den weiteren Absturz des Pkw. - © Einsatzdoku /Lechner
Am Sonntagvormittag stürzte eine Pkw-Lenkerin über eine steile Böschung in ein Waldstück und krachte frontal gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Zu einer spektakulären Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr am 16. Oktober auf die Hocheggerstrasse, Höhe Steinbruchweg im Bezirk Neunkirchen (NÖ) alarmiert. Ein Fahrzeug kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte über eine steile Böschung in ein Waldstück.

Schwerer Verkehrsunfall in NÖ: Baum verhindert Pkw-Absturz

Das Fahrzeug krachte frontal gegen einen Baum, was einen weiteren Absturz verhinderte. Die Lenkerin erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde das schwer beschädigte Fahrzeug von der Feuerwehr mittels Seilwinde und abschließend mit einem Kran geborgen. Für die Dauer der Bergung musste die Hocheggerstrasse im Unfallsbereich gesperrt werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen