Schwerer Verkehrsunfall in NÖ: 69-jährige Wienerin prallte mit Pkw gegen Baum

Die Schwerverletzte musste mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen werden.
Die Schwerverletzte musste mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen werden. - © bilderbox.com (Sujet)
Am Sonntagnachmittag wurde eine Wienerin bei einem Verkehrsunfall in NÖ schwer verletzt. Die Pensionistin kam mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Eine Lenkerin ist am 28. August in Weistrach im Bezirk Amstetten (NÖ) gegen einen Baum gekracht und dabei schwer verletzt worden. Die 69-Jährige aus Wien wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, berichtete die FF Weistrach.

Wienerin nach Kollision mit Baum im Pkw eingeklemmt

Die Pensionistin kam nach Feuerwehrangaben auf der B122 von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung und eine Wiese und kollidierte frontal mit einem Baum. Gäste eines Wirtshauses in der Nähe der Unfallstelle verständigten die Einsatzkräfte und leisteten Erste Hilfe.

Da die Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt war, wurde für die Rettung der Schwerverletzten die komplette Fahrerseite des Pkw mit einem hydraulischen Rettungssatz entfernt. Anschließend wurde sie vom Notarzthubschrauber “Christophorus 15” ins Krankenhaus geflogen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen