Schwerer Verkehrsunfall in Liesing: Pkw von Feuerwehr befreit

Die Feuerwehr musste ausrücken, um den Pkw zu befreien.
Die Feuerwehr musste ausrücken, um den Pkw zu befreien. - © APA/Sujet
Ein Pkw ist Samstagmittag in Wien-Liesing nach einer Kollision mit zwei anderen Autos so unglücklich zu Stehen gekommen, dass die Berufsfeuerwehr eingreifen musste, damit der Fahrer befreit werden konnte. Allerdings war nicht der Lenker eingeklemmt, sondern der Wagen selbst.

Offenbar war der Mann mit seinem Auto mit zwei geparkten Autos kollidiert. “Wir haben ein Auto erst mit einer Lastkette und einer Seilwinde wegziehen müssen, damit die Einsatzkräfte die Fahrertür öffnen konnten”, sagte Feuerwehrsprecher Christian Feiler.

Der Lenker sei bei Bewusstsein, aber nicht ansprechbar gewesen. “Wir haben ihn bis zum Eintreffen der Rettung betreut”, berichtete Feiler.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen