Schwerer Verkehrsunfall im Nebel auf der B4 in NÖ

Nebelwetter: Auf der B4 kam es zu einem schweren Unfall.
Nebelwetter: Auf der B4 kam es zu einem schweren Unfall. - © Einsatzdoku
Zu einem schweren Verkehrsunfall im dichten Nebel ist es am Montag gegen 11 Uhr auf der B4 im Bereich Harmannsdorf (NÖ) gekommen. Ein Pkw stieß dabei frontal mit einem Kleintransporter der Straßenmeisterei zusammen.

Der Pkw-Lenker wurde durch die Wucht des Aufpralls im Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr unter größter Vorsicht aus dem Unfallwagen befreit werden.

Nach geglückter Befreiung wurde der Lenker mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum Horn gebracht.

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B4

Im Kleinbus der Straßenmeisterei, in dem sich insgesamt 6 Personen befanden, wurden 4 Personen verletzt. Auch sie wurden vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den Feuerwehren geräumt.

Die B4 war für die Dauer der Bergungsarbeiten im Unfallbereich gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung