Schwerer Verkehrsunfall auf A2: Schwerverletzte nach Pkw-Überschlag

Akt.:
Der Pkw kam aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab.
Der Pkw kam aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. - © Einsatzdoku - Lechner
Am Montag kam es auf der Südautobahn (A2) in Richtung Graz zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw überschlug sich mehrmals, vier Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

In der Nacht auf Montag, den 8. Februar, ereignete sich auf der Südautobahn (A2) Richtung Graz, kurz nach dem Knoten Wiener Neustadt, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die Feuerwehren Wiener Neustadt und Neunkirchen Stadt, sowie zwei Notarztwägen und mehrere Rettungswägen ausrücken mussten. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

Pkw überschlug sich auf A2

Der 22-jährige Lenker aus Graz war laut eigenen Angaben wegen Sekundenschlafs von der Fahrbahn abgekommen, der Pkw geriet aufs Straßenbankett, wurde an der Leitschiene hochgeschleudert, überschlug sich und blieb nach rund 200 Metern auf dem Dach liegen.

Ein Insasse (22) wurde laut Polizei schwer verletzt, der junge Mann am Steuer und zwei weitere Mitfahrer (24 und 28) – alle aus Graz – wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der am Dach liegende Pkw musste von den Mitgliedern der FF Wiener Neustadt mittels Muskelkraft auf die Räder gestellt werden und wurde anschließend am nächsten Parkplatz gesichert abgestellt.

(Red./APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen