Schwerer Verkehrsunfall auf A2: Pkw-Fahrer bei Fahrzeugbrand getötet

Dem eingeklemmten Pkw-Fahrer konnte nicht mehr geholfen werden.
Dem eingeklemmten Pkw-Fahrer konnte nicht mehr geholfen werden. - © Michael Biegler / Feuerwehr Wiener Neudorf
Am Dienstag kam es auf der Südautobahn (A2) zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 54-Jähriger getötet wurde. Der Mann wurde in seinem brennenden Auto eingeklemmt.

Am 26. April kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Todesopfer auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein Pkw mit Wiener Kennzeichen von der Fahrbahn ab und prallte auf einem auf dem Pannenstreifen stehenden Sattelzug. Der slowakische Kraftfahrer (51), der in Fahrtrichtung Graz unterwegs war, hatte zuvor in der Pannenbucht – unerlaubterweise – angehalten, um die vorgeschriebenen Ruhezeiten einzuhalten.

Der Anprall des Pkws war derart heftig, dass der Kleinwagen unter dem Lkw-Anhänger zum Stillstand kam und in Brand geriet.

Verkehrsunfall auf A2: Pkw klemmte unter Lkw-Anhänger

Bei der Ankunft der Feuerwehr Wiener Neudorf am Unfallort gegen 02.10 stand auch bereits der Lkw-Anhänger in Brand. Die Sattelzugmaschine war vom Lkw-Lenker bereits abgekuppelt und in Sicherheit gebracht worden. Während der Löscharbeiten mussten zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Graz gesperrt werden.

Die Feuerwehr entdeckte den Kleinwagen unter dem Lkw-Anhänger erst nach einem ersten Löscherfolg, der Brand konnte in weiterer Folge gelöscht werden. Der Pkw musste mit Hilfe eines Ladekrans unter dem ausgebrannten Anhänger hervorgezogen werden. Gemeinsam mit der Bestattung wurde die verbrannte Leiche des 54-jährigen serbischen Staatsbürgers aus Wien aus dem Fahrzeug befreit.

Gegen 06.00 Uhr konnte der Einsatz auf der Südautobahn beendet werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen