Schwerer Unfall in Döbling: Arbeiter stürzte sechs Meter tief in Schacht

Akt.:
Der Arbeiter wurde aus dem Schacht geborgen.
Der Arbeiter wurde aus dem Schacht geborgen. - © MA 68-Lichtbildstelle
Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochvormittag in der Kaasgrabengasse in Wien-Döbling, bei Instandsetzungsarbeiten an einer Lüftungsanlage ist ein Arbeiter rund sechs Meter in einen schmalen Schacht gestürzt. Die Feuerwehr rückte zur Bergung aus.

Bei dem Unfall erlitt der Arbeiter einen Beckenbruch, berichten die Einsatzkräfte. Er wurde von den ersteintreffenden Kräften der Feuerwehr sowie Rettung noch im Schacht erstversorgt.

Die Bergung war nicht unkompliziert: Aufgrund der engen Platzverhältnisse musste die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr den Verletzten mittels Seiltechnikmaßnahmen aus dem Schacht retten.

Anschließend wurde der verletzte Arbeiter an die Rettung übergeben und vom Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr rückte insgesamt mit 20 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen aus.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen