Schwerer Unfall in der Donaustadt: Pkw kracht frontal gegen Gebäude

Akt.:
2Kommentare
Der 19-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.
Der 19-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. - © Berufsrettung Wien
Am Sonntagnachmittag verlor ein Pkw-Lenker in der Donaustadt die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte frontal gegen ein Gebäude.

Die Berufsrettung Wien wurde am 18. September gegen 16.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Stadlauer Straße in Wien-Donaustadt gerufen. Der Pkw-Lenker (19) dürfte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und krachte frontal gegen ein Gebäude.

Pkw-Unfall in der Donaustadt: Zwei Personen verletzt

Die gläserne Außenfassade eines Billard-Cafés ging bei dem Unfall zu Bruch. Beide Insassen wurden beim Aufprall verletzt, stiegen aber selbst aus dem Fahrzeug aus. Der 19-Jährige erlitt beim Aufprall Prellungen und Abschürfungen. Die Berufsrettung Wien versorgte den Beifahrer (20) notfallmedizinisch und brachte ihn zur Abklärung von möglichen inneren Verletzungen ins Krankenhaus.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel