Schwerer Unfall bei Straßenglätte auf der B26

Eine Person wurde bei dem Unfall auf der B26 in der Nacht auf Sonntag verletzt.
Eine Person wurde bei dem Unfall auf der B26 in der Nacht auf Sonntag verletzt. - © Einsatzdoku
In der Nacht auf Sonntag ist es auf der B26 im Bereich “Spitzgraben” in Höflein an der Hohen Wand zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Person wurde verletzt.

Aus noch unbekannter Ursache kam ein mit zwei Personen besetzter Pkw von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam in weiterer Folge in einem Entwässerungsgraben seitlich zu liegen. Der Notruf ging um 00:40 Uhr ein, zunächst hieß es, dass eine Person im Unfallfahrzeug eingeklemmt sei. Die Einsatzkräfte vor Ort konnten jedoch Entwarnung geben: Keiner der beiden Insassen war eingeklemmt, eine der Personen wurde jedoch mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das Unfallwrack von der Feuerwehr mittels Seilwinde aus dem Graben geborgen und von der Einsatzstelle verbracht. Die B26 war für die Dauer des Einsatzes in diesem Bereich gesperrt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung