Schwerer Unfall auf A2: Drei Kinder und Lenkerin mussten ins Spital

Drei Kinder und die Lenkerin mussten nach dem Unfall auf der A2 ins Krankenhaus.
Drei Kinder und die Lenkerin mussten nach dem Unfall auf der A2 ins Krankenhaus. - © Einsatzdoku - Lechner
Am Freitagnachmittag kam es auf der Südostautobahn (A2) zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Kinder und eine Lenkerin mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Autos stießen aus noch unbekannter Ursache auf Höhe des Ortes Breitenau zusammen. Dadurch wurde ein mit vier Personen besetzter PKW, darunter drei Kinder, gegen die Mittelleitwand und quer über alle Fahrspuren geschleudert bis er schließlich schwer beschädigt am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand kam. Die 34-jährige Lenkerin und die drei Kinder im Alter von 3, 5 und 6 jahren wurden vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die Passagiere des zweiten Autos blieben unverletzt. Nach 1,5 Stunden war der Einsatz für Polizei, Feuerwehr und Asfinag beendet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen