Schwerer Raub in Wien Favoriten

1Kommentar
Schwerer Raub in Wien Favoriten
© Bilderbox
Gestern Abend wurde eine Tankstelle in der Raxstraße überfallen. Der unbekannte Täter attackierte dabei den Angestellten mit Pfefferspray. Erst als die Wirkung des Reizgassprays wieder nachließ, konnte die Polizei verständigt werden.

Am Abend des gestrigen Tages wurde gegen 22.10 Uhr eine Tankstelle in der Raxstraße von einem bislang unbekannten Mann überfallen. Der 21-jährige Angestellte Ekrem J. war gerade mit Aufräumarbeiten beschäftigt und verbrachte diverse Gegenstände vom Außenbereich der Tankstelle in den angrenzenden Lagerraum. Anschließend ging er zum Kassencomputer, um die Zapfsäulen außer Betrieb zu setzen und öffnete auch die Kassenlade. Als der 21-Jährige zurück in das angrenzende Büro ging, wurde er von dem unbekannten Mann mittels Pfefferspray attackiert. Erst als die Wirkung des Reizgassprays wieder nachließ, konnte er die Einsatzkräfte verständigen. Der unbekannte Mann raubte Bargeld aus dem Safe und der Kassenlade.

Personsbeschreibung:
Sehr schlank, ca. 170 bis 180 cm groß, schwarz bekleidet mit schwarzer Gesichtsmaske und schwarzer Kapuze;

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel