Schwere Sachbeschädigungen im Bezirk Krems: Fahndung nach Sprayer

1Kommentar
Nach diesem mutmaßlichen Täter wird gefahndet
Nach diesem mutmaßlichen Täter wird gefahndet - © LPD NÖ
Am ÖBB-Bahnhof Etsdorf Straß kam es in den letzten Monaten zu wiederholter Sachbeschädigung durch Graffitimalerei. Die Polizei such nach dem unbekannten Täter.

Bereits am 22. Dezember 2016 wurde Anzeige erstattet, weil am Bahnhof im Bereich der Werkstätte und der Abstellanlagen am frei zugänglichen und privaten Grundstück ein Dieseltriebwagen besprüht wurde und ein finanzieller Schaden in der Höhe von ca. 9.000 Euro entstand.

Schwere Sachbeschädigungen durch Sprayer im Bezirk Krems

An der selben Stelle kam es am 25. Jänner 2017 erneut zu einer Sachbeschädigung, diesmal wurde ein Dieseltriebwagen auf beiden Seiten besprüht, der Schaden belief sich dabei auf ca. 15.000 Euro. Abermals wurde am 20. Februar 2017 Anzeige erstattet, weil am gleichen Ort zwei Dieseltriebwägen bzw. eine Windschutzscheibe eines Gefährts besprüht wurde, der dabei entstandene Schaden wurde mit 50.000 Euro beziffert. Bei allen Vorfällen wurde die Verwendung des Wortes “TOFU” festgestellt, eine Überwachungskamera konnte den unbekannten Täter fotografieren. Die Landespolizeidirektion Niederösterreich bittet um Hinweise unter 059133-3442.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel