Schwere Grabschändung am Friedhof in Wien-Meilding

Schwere Grabschändung am Friedhof in Wien-Meilding
Vandalismus am Friedhof: Die Wiener Polizei sucht nach jenen Unbekannten, die vermutlich im Zeitraum zwischen Freitag und Montag mehrere Grabsteine auf einem Friedhof in Meidling umgestoßen haben.

Montag Mittag erstattete ein Grabpfleger der Friedhöfe Wien GesmbH Anzeige: am Friedhof in der Eibesbrunnergasse im 12. Bezirk in Wien wurden insgesamt 55 Grabsteine durch Unbekannte Täter umgestoßen.

Bisher fehlt von möglichen Verdächtigen jede Spur. Die Tatzeit kann jedoch von 20.11. bis 23.11.2009 eingeschränkt werden. Ebenfalls könne ein politischer oder religiöser Hintergrund ausgeschlossen werden, so ein Sprecher der Exekutive. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Stadtpolizeikommando Meidling unter der Telefonnummer 01 31310 45221 entgegen.

Eibesbrunnergasse 1, 1120 Wien, Austria

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen