Schwer verletzter Arbeiter in Favoriten von Feuerwehr gerettet

Akt.:
Die Feuerwehr musste in der Troststraße mit einer Drehleiter ausrücken
Die Feuerwehr musste in der Troststraße mit einer Drehleiter ausrücken - © Bilderbox (Sujet)
Die Wiener Feuerwehr musste einen 50-Jährigen nach einem Arbeitsunfall im obersten Stockwerk eines Gebäudes in der Troststraße mit einer Drehleiter retten.

Der Arbeiter wurden von einem Betonpumpschlauch getroffen und zu Boden gestoßen. Da er auf dem Rücken fiel und dadurch der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung bestand, wurde er mittels Bergewanne vom Gebäude geholt. Der 50-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen