Schweizer Stier: Verkehrsunfall bei Flucht

Der 800 Kilogramm schwere Stier Lupin hat am Sonntagabend im Schweizer Ort Oberrindal (Kanton St. Gallen) einen Verkehrsunfall verursacht. Lupin hatte keine Lust, eine Kuh zu decken.

Er rannte deshalb auf die Straße und stieß mit einem Auto zusammen. Lupin und der 26-jährige Autofahrer blieben unverletzt, wie die Polizei am Montag meldete.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen