Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweiz will Reform des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte

Im Rahmen ihres Europarats-Vorsitzes will sich die Schweiz für Reformen beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte einsetzen. Ohne Reformen werde der Gerichtshof zum Opfer des eigenen Erfolgs, sagte der Schweizer Europarats-Botschafter Paul Widmer dem Regionalblatt "Mittelland Zeitung" (Mittwochsausgabe). Er verwies auf die 115.000 unbearbeiteten Fälle beim Menschenrechtsgericht, das in den vergangenen Tagen durch sein Urteil zu Kreuzen in den Schulen in die Schlagzeilen geraten war.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Schweiz will Reform des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen