Schwangere attackiert: Pärchen-Streit in Neubau eskaliert mit Cricketschläger

Akt.:
Eine schwangere Frau wurde tätlich angegriffen
Eine schwangere Frau wurde tätlich angegriffen - © dpa (Sujet)
Häusliche Streitigkeiten forderten am Sonntagnachmittag in Wien-Neubau eine Verletzte. Eine schwangere Frau war von ihrem Freund mit einem Cricketschläger attackiert und verletzt worden. Sie hatte den Mann ebenfalls angegriffen.

Nach einem Streit in Wien-Neubau ist eine Schwangere am Sonntagnachmittag verletzt in ein Spital gebracht worden. Ihr Bekannter wurde zunächst festgenommen. Das Paar soll sich mit einem Cricketschläger und einem Messer gegenseitig angegriffen haben.

Streit in Neubau eskalierte

Schauplatz der Auseinandersetzung war die Wohnung des Mannes in der Apollogasse. Worum es ging, war am Montag noch nicht geklärt. Beim Ablauf stand Aussage gegen Aussage.

Vorläufige Festnahme nach Cricketschläger-Attacke

Die von dem 31-Jährigen im fünften Monat Schwangere gab an, der Inder habe sie mit dem Cricketschläger attackiert. Der Beschuldigte sagte aus, die 30-Jährige habe ihn mit einem Messer angegriffen. Laut Polizeisprecher Roman Hahslinger wies der Mann Würgemale und Kratzspuren am Hals auf. Er wurde nach der Vernehmung auf freiem Fuß angezeigt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen