Schuss in Wien-Alsergrund: Anrainer hatte Fahrrad-Dieb erwischt

Akt.:
1Kommentar
Diese Gegenstände hatte der mutmaßliche Fahrrad-Dieb bei sich
Diese Gegenstände hatte der mutmaßliche Fahrrad-Dieb bei sich - © LPD Wien
Als ein Zeuge am Samstagabend in Wien-Alsergrund einen mutmaßlichen Fahrraddieb bei seinem Treiben bemerkte und dazwischenging, zog dieser plötzlich eine Waffe. Ein Schuss löste sich.

Ein couragierter Zeuge hat am Samstagabend in Wien-Alsergrund einen Fahrraddiebstahl vereitelt und einen 37-jährigen Verdächtigen gestellt. Der mutmaßliche Dieb bedrohte den 55-Jährigen mit einer Gaspistole, es kam zu einem Handgemenge, bei dem sich auch ein Schuss löste. Verletzt wurde niemand. Der 37-Jährige wurde festgenommen, berichtete die Polizei am Sonntag.

Der Vorfall in Alsergrund

Gegen 18:30 Uhr war in der Servitengasse in Alsergrund ein Anrainer auf zwei Personen aufmerksam geworden, die sich verdächtig verhielten. Als einer der Männer auffällig an einem abgestellten Fahrrad hantierte, sprach ihn der 55-Jährige an. Plötzlich griff der Mann in seinen Rucksack und zog eine Gaspistole hervor.

Festnahme nach Schuss

Der couragierte Zeuge versuchte, sie dem 37-Jährigen zu entreißen. Es kam zu einem Gerangel, bei dem sich ein Schuss löste. Zwei junge Männer im Alter von 20 und 22 Jahren eilten dem 55-Jährigen zu Hilfe und verständigten die Polizei.

Für den 37-Jährigen klickten die Handschellen, seinem Komplizen gelang die Flucht. Die Gaspistole wurde sichergestellt. Im Rucksack des Verdächtigen fand die Polizei diverses Werkzeug sowie Fahrradersatzteile. Der 55-Jährige trug bei den Handgreiflichkeiten einen Kratzer im Gesicht davon. Der 37-Jährige soll am Sonntag einvernommen werden.

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel