Schumis Ferrari kommt unter den Hammer

Akt.:
Michael Schumacher hat 2001 damit den Grand Prix von Monaco und die Weltmeisterschaft gewonnen. Nun wird der Weltmeister-Bolide bei der Herbstauktion von Sotheby’s versteigert.

Der noch voll fahrtüchtige Ferrari F2001 ist sowohl für Kunstsammler als auch für eingefleischte Autosammler interessant. Das Auktionshaus rechnet mit einem Erlös von mindestens vier Millionen Dollar.

Richtiges Schnäppchen

Geradezu ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass eine Keramikschale, die einst zum Auswaschen von Pinseln diente, eine stolze Summe von 13 Millionen Euro einbringen soll.

REUTERS

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen