Schriftsteller aufgepasst!

Akt.:
SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
SYMBOLFOTO © Bilderbox
Der Verein Vienna Lit, ein Verein zur Förderung zeitgenössischer, englischsprachiger Literatur in Wien, lädt zum Schreiben. Ausgewählte Texte werden in einem Sammelband veröffentlicht.

Im Herbst wird vom Literaturverlag °LUFTSCHACHT der Sammelband Vienna Views (Buchprojekt von Vienna Lit) veröffentlicht. Für dieses Projekt werden Beiträge englischsprachiger, in Österreich lebender Autoren über deren Wien-Bild gesucht.

Es kann sich dabei um Prosa (1.000-3.000 Wort) oder Lyrik (max. 20 Zeilen) handeln, und der verein hoffen, durch dieses Buch überraschende Perspektiven auf Wien und die Wiener zu eröffnen: von der Liebeserklärung bis zur Hasstirade; Humorvolles, Düsteres, Sentimentales, Kritisches und Ernüchterndes - alles ist zu erwarten.

Einsendeschluss ist der 15. März 2006, Texte sollen per E-Mail (als MS Word doc an office@viennalit.at) UND mit der Post (an Vienna Lit, z.H. Julia Novak, Stadlauerstraße 48/3, 1220 Wien) eingesendet werden. Eine hochrangige Jury (Universitätsprofessorin Margarete Rubik, Universitätslehrerin Patricia Häusler-Greenfield, Literaturverlag °LUFTSCHACHT) wird aus den Einsendungen die besten Texte auswählen.

Details zur Ausschreibung und ein Teilnahmeformular gibt es auf www.viennalit.at/competition. Vienna Views wird dann im Herbst 2006 (19.-21. Oktober) im Rahmen des ersten Vienna Lit Festivals präsentiert, die Autoren erhalten zwei Gratisexemplare.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen