Schreibfehler in der Zulassung: 34-Jähriger nach Fälschung angezeigt

Akt.:
Ein 34-Jähriger wurde aufgrund mehrerer Fälschungen angezeigt
Ein 34-Jähriger wurde aufgrund mehrerer Fälschungen angezeigt - © APA (Sujet)
Bei einem Verkehrsschwerpunkt in Wien-Landstraße konnte die Polizei Ende November einen 34-Jährigen aufhalten, dessen Zulassungsschein einen Schreibfehler bei der Fahrzeugmarke vorwies.

Auf den ersten Blick war abseits dieses Fehlers keine Übertretung feststellbar, bei der Zulassungsfrage konnte in weiterer Folge ermittelt werden, das sowohl die Zulassung, die Kennzeichen und auch die Begutachtungsplakette Totalfälschungen waren. Der 34-Jährige wurde angezeigt, die Dokumentenfälschungen konnten sichergestellt werden. In der Zulassung stand statt “VW” bei der Fahrzeugmarke “WV”. Das Fahrzeug war in den vergangenen Monaten mehrfach weiterverkauft worden, Laut eine Polizeisprecher dürfte entweder ein geplantes illegales Exportgeschäft oder die Umgehung der Kfz-Versicherungspflicht dahinterstecken.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen