Schöne Wetter-Aussichten: Viel Sonne in den kommenden Tagen

Das Wetter in Wien bleibt sonnig.
Das Wetter in Wien bleibt sonnig. - © APA
Der Frühling zeigt sich von seiner schönsten Seite, es gibt es viel Sonnenschein. Der Hochdruckeinfluss bleibt nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erhalten. In der Früh wird es recht frisch sein, die Tageshöchsttemperaturen liegen um die 20 Grad.

Am Montag scheint die Sonne verbreitet nahezu ungestört, nur sehr lokal gibt es zunächst Dunst- oder flache Nebelfelder. Der Wind ist schwach, in Teilen Oberösterreichs weht mitunter mäßiger Ostwind. Frühtemperaturen zwischen minus sechs und plus drei Grad, Nachmittagstemperaturen zwischen zehn und 19 Grad, wobei es im Westen am wärmsten wird.

Das über weite Strecken strahlend sonnige Wetter setzt sich am Dienstag fort. Wärmere Luftmassen erreichen auch wieder den Osten und Süden des Landes. Verbreitet gibt es kaum Wolken, nur in Vorarlberg und Tirol können im Laufe des Tages mitunter ein paar stärkere, allerdings harmlose Quellwolken auftauchen. Der Wind kommt schwach aus Süd bis Nordwest. Tiefsttemperaturen minus zwei bis plus vier Grad, Tageshöchsttemperaturen 14 bis 22 Grad.

Wetter bleibt die ganze Woche schön

Am Mittwoch quellen vor allem nördlich des Alpenhauptkammes über dem Berg- und Hügelland zumeist harmlose Haufenwolken auf, sonst zeigen sich nur dünne, hohe Wolkenfasern am Himmel. Damit bleibt der insgesamt sonnige Wettercharakter überall bestehen. Im Donauraum und am Alpenostrand weht lebhafter West- bis Nordwestwind, sonst ist es schwach windig. Frühtemperaturen null bis zehn Grad, Tageshöchsttemperaturen 16 bis 22 Grad.

Insgesamt bleibt in bodennahen Schichten das hohe Druckniveau auch am Donnerstag erhalten, nur im Nordosten zeigen sich tagsüber vermehrt Quellwolken am Himmel. Dabei können zwischen dem Waldviertel und dem Mittelburgenland immer wieder unergiebige Regenschauer niedergehen. Der Wind weht schwach aus Ost. Frühtemperaturen zwei bis zehn Grad, Tageshöchsttemperaturen 16 bis 22 Grad.

Am Freitag überwiegt abermals verbreitet störungsfreies, vielfach wolkenloses Wetter. Allein im Bergland zeigen sich tagsüber harmlose Haufenwolken. Schwacher, am Alpenostrand teils lebhafter Wind aus Südost. Frühtemperaturen zwei bis sieben Grad, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 23 Grad.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen