Schönbrunner Bad lädt zum Eis-Schwimmen und Punschtrinken

Wer ist hart genug für die Freibad-Eröffnung im Schönbrunner Bad?
Wer ist hart genug für die Freibad-Eröffnung im Schönbrunner Bad? - © APA
Eröffnung der Badesaison für die richtig Harten: Trotz der aktuell frostigen Temperaturen lädt das Schönbrunner Bad am Samstag, dem 22. April, als erstes Wiener Bad zum Freibad-Opening. Eisschwimmen und Punsch inklusive.

“Uns kann nichts aufhalten” lautet die Devise. Trotz des Winter-Comebacks lässt es sich das Freibad in Schönbrunn nicht nehmen, die geplante Eröffnung zu zelebrieren – man passt sich einfach nur den Umständen an:

“Das Schönbrunner Freibad öffnet am 22.4, obwohls eigentlich noch Winter is. Das is einfach cool, darum gehen wir Eisschwimmen im Freibad!” – so der Aufruf zur fröhlich-frostigen Aktion am Samstagnachmittag.

Schönbrunner Bad lädt zum Eisschwimmen

Los geht es ab 14.00 Uhr, für Musik soll ebenfalls gesorgt sein. Der Bad-Eintritt (“zum Kinderpreis!!!”) beträgt sogar nur 4,- Euro. Das Restaurant im Schönbrunnerbad stellt zum Aufwärmen und außerdem Punsch bereit (Preis 3,50,- Euro). Für das leibliche Wohl nach der sportlichen Kaltwasser-Erfahrung sorgen Pommes Würstel und Co.

Mehr Infos hier.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen